So nicht!

#TeilhabestattAusgrenzung

Lebenshilfe Kampagne #TeilhabeStattAusgrenzung zeigt Erfolge

Die Lebenshilfe mit ihren über 500 örtlichen Vereinigungen und 130.000 Mitgliedern hat daher eine bundesweite Protest- und Aufklärungskampagne gestartet. Das Motto lautet #TeilhabeStattAusgrenzung. Ziel der Kampagne ist es, die Forderungen der Lebenshilfe für gute Teilhabe und Pflege den Abgeordneten und der breiten Öffentlichkeit deutlich zu machen. Auf einer eigens eingerichteten Internetseite gibt es alle wichtigen Informationen zum Bundesteilhabegesetz und zum Pflegestärkungsgesetz III.


Am 1.12. sollen das Bundesteilhabegesetz und das Pflegestärkungsgesetz III mit zahlreichen Verbesserungen verabschiedet werden.

Mehr Infos auf der Internetseite der Bundesvereinigung


Protestaktionen

Es wurde eine bundesweite Unterschriftensammlung gestartet, es wurde vor Landtagen und vor dem Bundestag demonstriert. Hier in Köln haben wir Gespräche mit Politikern des Bundes- und des Landtags NRW geführt und unter dem Motto "Hier drückt der Schuh" eine Protestaktion auf dem Rudolfplatz organisiert.

Jetzt bleibt abzuwarten, inwieweit die Forderungen der Lebenshilfe und anderer Behindertenentwürfe berücksichtigt werden.

Wir danken allen, die unseren Protest unterstützt haben, indem sie die Petition unterzeichnet haben. Insgesamt sind über 150.000 Unterschriften zusammengekommen. Sie wurden bei der Demonstration am 7.11. vor dem Brandenburger Tor an die Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit und Soziales, Kerstin Griese (MdB) und den Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses, Dr. Edgar Franke (MdB) übergeben werden. 

Demo in Berlin #TeilhabestattAusgrenzung Foto: Jan Pauls
Demo in Berlin #TeilhabestattAusgrenzung Foto: Jan Pauls

Warum haben die Behindertenverbände Bedenken in Bezug auf das BTHG?

Am Donnerstag, 27.10., war unsere Geschäftsführerin Silke Mertesacker zu Gast beim Bürgerfunk Köln. Sie erklärt, worum es eigentlich beim Bundesteilhabegesetz geht und welche Auswirkungen das Gesetz haben könnte, wenn der derzeitige Entwurf umgesetzt wird.

Teil 1: Was ist das Bundesteilhabegesetz (BTHG)?

Teil 2: Mögliche Auswirkungen des BTHG

Teil 3: Weitere mögliche Auswirkungen des BTHG


 
 
 
 
 
 
 

© 2010 Lebenshilfe Köln e.V. - Berliner Straße 140-158, 51063 Köln (Mülheim) - E-Mail: info@lebenshilfekoeln.de